Babys und Kinder | Bewegt ins Leben - Kinesiologie Paderborn

Babys und Kinder

Über den kinesiologischen Muskeltest erhalten wir Informationen über das Innenleben, die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kindes und damit eine neue Qualität der Gesprächsführung, deren Ziel ist, dass Sie Ihre Intuition und Ihre Beziehung zu Ihrem Kind ausbauen. Oft geben Babys über Herausforderungen auf der körperlichen Ebene oder durch ihr Verhalten wie langanhaltendes Weinen Hinweise, dass „etwas“ nicht stimmt. Und nach diesem „Etwas“ möchte ich gerne gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind forschen und Lösungsansätze finden.

Es sind manchmal ungeahnte Dinge, die dabei zur Sprache kommen, und es berührt mich immer wieder wie sehr unsere Jüngsten mitfühlen und sogar versuchen, uns Erwachsenen zu helfen. Wenn sie das Gefühl haben, dass es ihrer Mutter schlecht geht, wachen manche Babys z.B. nachts häufiger auf, um sie zu trösten und zu schauen, ob sie noch da ist. Andere trauen sich nicht, die Brust zu nehmen, weil sie das Gefühl haben, sie würden ihrer Mutter etwas wegnehmen. Manchmal wünschen Sie sich etwas Konkretes wie einen anderen Schlafplatz, anderes Essen,  andere Windeln. Oder sie sprechen über das, was sie sich für dieses Leben vorgenommen haben und wie wir sie dabei unterstützen können. Die möglichen Themen sind so facettenreich wie das Leben und die Babys selbst – kein Gespräch ist wie ein zweites.

Gerne unterstütze ich auch Ihr Kind dabei, besondere Erlebnisse und Ereignisse während der Schwangerschaft, bei oder nach der Geburt aufzuarbeiten. Dies kann unter anderem durch ein Nacherleben des natürlichen Ablaufs der unnatürlich erlebten Situation erfolgen. So kann beispielsweise ein Hineinversetzen in die Situation des ersten Bondings über Augen, Haut und Geruch nach einem Kaiserschnitt sehr wohltuend für die Mutter-Kind-Beziehung sein.

Ähnliches gilt für Entwicklungsschritte, die nicht oder nicht ausreichend gemacht wurden. Auch hier lassen sich mittels Kinesiologie die sensiblen Phasen wieder öffnen, so dass Erfahrungen aus der motorischen, handgeschicklichen, sprachlichen und sinnlichen Entwicklung nachgeholt werden können. Dies ist oft eine bereichernde und erleichternde Ergänzung zu Therapieangeboten.

Ein besonderes Augenmerk legt die Entwicklungskinesiologie dabei auf die oft übersehenen Zwischenschritte. Haben Sie schon einmal bewundert, wie vielfältige Wege ein Baby ausprobiert, um sich hinzusetzen? Wer verrät den Kleinen, dass das Vor- und Zurückwippen auf allen Vieren hilft, einige Reflexe zu integrieren, so dass Krabbeln möglich wird?

Viele der Fähig- und Fertigkeiten, die beim späteren schulischen Lernen verlangt werden, haben ihren Ursprung in dieser frühen Zeit: Eine gute Stifthaltung, aufrechtes Sitzen, Aufmerksamkeit, innere Sicherheit, Selbstständigkeit … Prävention durch frühe Elterninformation, was Babys wirklich brauchen, ist ein Ziel der Eltern-Workshops, um eben späteren Schulproblemen soweit wie möglich vorzubeugen. Grundsätzlich finden Sie in der Kinesiologie umfassende und effektive Unterstützung, falls Herausforderungen in der frühkindlichen Entwicklung oder der Schullaufbahn auftreten. Ich berate Sie dazu gerne persönlich.

Damit auch Ihre Kinder ihre Ziele erreichen und leichter durchs Leben gehen, unterstütze ich sie mit einem jeweils individuell zusammen gestellten „Lernmenü“, bestehend u.a. aus

  • Kurzen Massagen, Akupressur und weiteren kinesiologische Techniken.
  • Bewegung, Spielen, dem „Verdoppeln“ von gemachten Erfahrungen wie dem Nacherleben von Reflexbewegungen oder Bausteinen der motorischen Entwicklung.
  • Ritualen, Rollenspielen, Visualisierungen, Märchen und Geschichten.

Neben der Einzelberatung biete ich auch Vorträge, Workshops und Kurse an, die Sie im Einzelnen auf der Termin-Seite finden. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle jedoch noch auf die Eltern-Kind-Kurse wie z.B. die „Ayurvedische Babymassage“.

Und wir Eltern?

Wir sind die großen Vorbilder unserer Kinder. Sie orientieren sich an uns, imitieren uns und weisen uns auch auf Verhaltensweisen hin, die wir noch optimieren können. Dies kann sich auf die körperliche, emotionale und geistige Ebene beziehen. Wenn Sie sich ein glückliches Kind wünschen, geht das nur, wenn auch Sie glücklich sind. Darum ist es empfehlenswert, auch auf sich selbst zu achten. Und weil mir das sehr wichtig ist, zahlen Sie als Eltern nur den „Kinderpreis“, wenn sie zusätzlich zu Ihrem Kind eine Einzelsitzung vereinbaren.

Wenn Sie Ihre Kinder und sich selbst mit Kinesiologie aktiv fördern wollen, besuchen Sie doch eines der Seminare zur frühkindlichen Entwicklung, Brain Gym® zur Lern- und Leistungsoptimierung oder Touch for Health, um die Gesundheit Ihrer Familie verantwortungsvoll zu stärken.