Schwangerschaft | Bewegt ins Leben - Kinesiologie Paderborn

Schwangerschaft

Das Wunder ist geschehen. Sie sind schwanger. Und doch gibt es manche Hürde zu überwinden, bis Sie ihr Kind in den Armen halten werden. Bei folgenden Themen stehe ich gern an Ihrer Seite:

Auf der körperlichen Ebene kommen wir beispielsweise ins Gespräch über Ihre Ernährung, insbesondere die Vitamin- und Mineralstoffversorgung, Ihren Hormonhaushalt und sorgen mit Massagen, sanfter Dehnung und Bewegung für Entspannung und Wohlbefinden. Auch das Wachstum Ihres Kindes lässt sich mit kinesiologischen Techniken begleiten und unterstützen. Die Zeit der Schwangerschaft bringt auch auf energetischer Ebene (Meridiane / Chakren) viele Umstellungen mit sich, die sich wiederum körperlich z.B. in Schwangerschaftsübelkeit zeigen. Hier sind oft Meridianausgleiche besonders hilfreich.

Auch emotional stehen große Veränderungen bevor: Sie werden Mutter und in ihrer Tiefe ungeahnte oder neue Gefühle kommen vor oder nach der Geburt auf. Ich unterstütze Sie dabei, sich einzulassen auf das neue Leben, Vertrauen in Ihre Intuition, Ihren Körper und Ihr Kind zu stärken, damit Sie Vorsorgeuntersuchungen und der Geburtssituation gelassen entgegensehen und diese aktiv gestalten können. Manchmal gilt es auch Themen zu klären wie Partnerschaft, Annahme von Unterstützung, Loslassenkönnen und die Fähigkeit, mit Widerständen umzugehen.

Zu einem Teil wird Ihr Kind bereits während der Schwangerschaft durch Ihre Verhaltens- und Denkmuster geprägt. Mit Hilfe der Kinesiologie und ayurvedischer Massagen unterstütze ich Sie gern dabei es zu schaffen, emotional weitestgehend ausgeglichen zu sein, Mut zu haben, auch mal „Nein“ zu sagen, auf Ihren Körper zu hören und sich Auszeiten zu gönnen. Um nicht unbewusst an Ihr Kind weiterzugeben, was Sie eigentlich nicht möchten, ist es auch sinnvoll, sich mit der Lebensgeschichte Ihrer Eltern und mit Ihren Konzepten über Elternsein und Kindererziehung auseinander zu setzen. Die eigene Schwangerschaft und Geburt sowie vorherige Entbindungen oder Fehlgeburten kinesiologisch zu balancieren reduziert Stress in dieser besonderen Zeit und bringt Sie zurück zu neuer und umfassenderer Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit, so dass Sie Ihre Schwangerschaft und Ihre Entbindung aktiv und selbstbestimmt leben und gestalten.

Und sofern unvorhergesehene Ereignisse vor, während oder nach der Geburt Sie oder Ihr Kind „aus der Bahn werfen“, unterstütze ich Sie gerne insbesondere durch Nacherleben des natürlichen Ablaufs der unnatürlich erlebten Situation. So kann beispielsweise ein Hineinversetzen in die Situation des ersten Bondings über Augen, Haut und Geruch nach einem Kaiserschnitt sehr wohltuend für die Mutter-Kind-Beziehung sein.

Gerne gebe ich Ihnen – im Rahmen von Einzelberatungen oder Workshops – Informationen aus der Entwicklungskinesiologie zu

  • Einer „emotionalen Geburtsvorbereitung“.
  • Einer möglichst natürlichen Geburt (Auspulsieren der Nabelschnur, Körperkontakt etc.) und der Unterstützung Ihres Neugeborenen bei seinen grandiosen Umstellungs- und Anpassungsprozessen nach der Geburt (Verdauung, Atmung, Sinne, Reflexe etc.).
  • Förderlichen und beeinträchtigenden Verhaltensweisen für Kind und Mutter.

Die Bedeutung der möglichst frühen Beziehungsaufnahme zu Ihrem Kind hebe ich dabei gerne hervor. Sie erleichtert so vieles. Über den kinesiologischen Muskeltest erhalten wir Informationen über das Innenleben, die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kindes und damit eine neue Qualität der Gesprächsführung, deren Ziel ist, dass Sie Ihre Intuition und Ihren inneren Kontakt zu Ihrem Kind ausbauen.

Und nicht zuletzt möchte ich gerne Informationen zur Vorbereitung auf das erste Lebensjahr Ihres Kindes mit Ihnen teilen. In der Entwicklungskinesiologie trauen wir uns, Kinderwagen, Schnuller und eigenes Bettchen Ihres Kindes in Frage zu stellen, um seine soziale, emotionale, kognitive, motorische und sprachliche Entwicklung von Anfang an zu fördern. Prävention durch frühe Elterninformation, was Babys wirklich brauchen, ist unser Ziel, um späteren Schulproblemen, die häufig ihren Ursprung schon in der Schwangerschaft oder in den ersten Lebensjahren haben, soweit wie möglich vorzubeugen.

Neben dem wichtigen Part der Informationen „balancieren“ wir Ihre Herausforderungen in dieser Zeit über ein individuell gewähltes „Lernmenü“, bestehend u.a. aus kurzen Massagen, Akupressur, Chakrenausgleich, Ritualen, Rollenspielen, „Verdoppeln“ von gemachten Erfahrungen, Bewegung, Visualisierungen, Affirmationen, Geschichten, Training im Alltag sowie weiteren kinesiologischen Techniken. Und immer bekommen Sie kleine Übungen mit nach Hause, die Ihnen den Alltag und den Umgang mit besonderen Situationen erleichtern.

Und manchmal tut es auch einfach gut, nicht zu reden und nur zu genießen. Dann ist die fast zweistündige ayurvedische Ganzkörpermassage in der Schwangerschaft oder nach der Geburt für Sie das Richtige. Weitere Informationen zu Wirkung und Ablauf finden Sie hier. Übrigens … es gibt auch Geschenkgutscheine über eine ayurvedische Massage. Eine gute Idee für werdende oder frischgebackene Mütter.

Weitere Anregungen zum Einsatz der Kinesiologie in der Geburtshilfe, Erfahrungsberichte und Tipps für Eltern finden Sie auch im Downloadbereich dieser Website. Ich freue mich, Sie in der Einzelberatung oder einem Abend-, Tages- oder Wochenendworkshop persönlich kennen zu lernen.